Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

GFGH-Bundesverband: Umsatz rauf, Gewinn runter

"Sehr unterschiedliche Firmenkonjunkturen" hat GFGH-Bundesverbands-Vorstand Günther Guder bei der 2015er-Bilanz seiner 545 Mitgliedsunternehmen ausgemacht: Umsatz- und Gewinnentwicklung schwankten zwischen zweistelligen Plus- und Minuswerten. Insgesamt meldeten die Mitglieder für das Jahr 2015 einen um 1,5 Prozent erhöhten Umsatz von 20,78 Mrd Euro und erwirtschafteten laut Guders Rechnung damit 80 Prozent des Gesamtumsatzes der rund 2.800 Betriebe zählenden Branche. Die Gewinne seien dagegen um durchschnittlich 1,8 Prozent gesunken. Umsatzplus für die rund 7.000 in Eigenregie betriebenen Getränkefachmärkte: 0,8 Prozent.

 

Wie in den Jahren zuvor trüben die aktuellen Promotionsanteile der nationalen Biermarken (76,3 % in 2015) und diverse Verkäufe auf Ramsch-Niveau (zuletzt: Warsteiner bei Edeka/Trinkgut) die Stimmung beim Bundesverband, ebenso die 19-Cent-Marke für 1,5 Liter Mineralwasser, die Maut und - das Wetter. Wie auch immer das erste halbe Jahr am Ende in den Büchern steht: Der Bundesverband sieht selbst Nachholbedarf bei den Online-Aktivitäten der Mitglieder und bei der Gewinnung junger Fachkräfte.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
16.04.2021

15
/2021

Holger Eichele

Weiterlesen
Print-Ausgabe
08.04.2021

Neu!
#874

LEH nach der Pandemie: Was die Industrie erwartet

Zum Inhalt