Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Franken Bräu: Streit um Lauge

Sabotage oder nicht? In Sachen Mitwitzer Franken Bräu gibt es nun auch ein offizielles Gutachten des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Es fällt allerdings nicht ganz eindeutig aus. Zu einer neuen, offenkundig verunreinigten Probe, die bei der Stadt Hof abgegeben wurde, gab das Landesamt laut Landkreis den Befund aus, die Flüssigkeit in der Flasche habe zu etwa 86 % aus Waschmaschinenlauge und zu etwa 14 % aus Bier bestanden. Man könne "keine sichere Aussage" treffen, dass es sich bei dieser Lauge "um die Waschlauge aus der Brauerei" handelt. Abweichungen sprächen gegen eine eindeutige Identität.

Franken Bräu musste in den vergangenen Wochen zweimal Bier zurückrufen - mittlerweile etwa 300 hl. Im ersten Fall war ein mit Natronlauge verunreinigtes Bier abgegeben worden. Bräu Rainer Mohr hatte einen Sabotageakt vermutet und Anzeige erstattet - vor allem, als es seinerzeit hieß, die abgegebene Lauge stimme nicht mit der in der Brauerei verwendeten überein.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
26.02.2021

08
/2021

Volker Kronseder

Weiterlesen
Print-Ausgabe
25.02.2021

Neu!
#871

Brauerei Rapp, Kutzenhausen: Die bessere Flaschenpost

Zum Inhalt