Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Franken Bräu erweitert Rückruf

Zweiter Rückruf in Folge bei der Franken Bräu Mitwitz: Rund zwei Wochen nach einem ersten Vorfall mit einer mutmaßlichen Verunreinigung durch eine Lauge ruft die Brauerei nun auch ihr Pilsener mit dem Haltbarkeitsdatum 6.5.2020 zurück - zuvor galt dies nur für das MHD 5.5.2020.

Die ominöse Sache geht damit in die zweite Runde. Vor zwei Wochen hatte das Landratsamt Kronach die Franken Bräu Mitwitz noch in einem wesentlichen Punkt entlastet: In einer Probe, die von einem Kunden beim Landratsamt abgegeben wurde und in der sich offensichtlich eine Art Lauge befand, habe eine Analyse "keine Verbindung zwischen der Beschwerdeprobe und dem Abfüllbetrieb in Mitwitz nachgewiesen". Das konnte man im Umkehrschluss so deuten, dass die dann nicht im Abfüllbetrieb bei der 50.000 hl großen Brauerei (+15.000 hl AfG) ins Bier gekommen sein konnte. Die Flasche soll offenbar geöffnet abgegeben worden sein.

Zum Rückruf der jetzigen Charge heißt es aber, wegen eines "technischen Defekts einer Kontrolleinrichtung unserer Flaschen-Abfüllerei" könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Flaschen mit den Haltbarkeitsdaten 05.05.2020 und 06.05.2020 Reste von Reinigungsmittel (Lauge) befänden.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt