Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Viele Freunde in Istanbul ...

Schnell kann´s gehen, wenn man genug Leute findet, die mitmachen: Dass es bei den Facebook-Zahlen auch in der Getränkebranche ab und zu mal lustig rauf und runter geht (und wie manch ein Unternehmen die Zahl seiner "Fans" plötzlich sehr schnell  z.B. in Istanbul aufstockt), zeigt unsere Analyse von Facebook-Daten (mit Stand Ende September 2013), die wir wieder zusammen mit dem früheren Faxe Deutschland-Chef und jetzigem Social Media-Experten Rolf Lauströer erstellt haben.


pdf gleich öffnen und lesen!

 

 

Die Analyse im Detail:


Seiten 2/3:

Coca-Cola steuert die 75. Mio Fan-Marke an. Mal etwas schneller, mal etwas langsamer, aber unaufhaltsam.

 

Seite 4:

Heineken verteidigt seinen Spitzenplatz, obwohl durch die anderen Braukonzerne immer stärker die Worldsite nutzen.

 

Seite 5:

effect wird dieses Jahr die 1.Mio Fans erreichen. Wobei davon ca. 240.000 deutsche Fans sind.

 

Seite 6/7:

Flying Energy scheint auch Istanbul als Fanlieferant zu nutzen - interessant, weil das Unternehmen zugleich auf Hamburg als Stamm- und Hauptabsatzmarkt verweist. Woher kommen die plötzlich so vielen türkischen Freunde? Das Geld könnte wohl sinnvoller genutzt werden. Zu Beispiel mal für ne Marketing-Kampagne.

 

Seite 8:

Volvic hat immer mal wieder stagnierende Phasen, während Gerolsteiner konstant wächst.

 

Seite 9:

Vilsa ist erst Anfang des Jahres gestartet und hat eine starke Promotion durchgeführt, jetzt gibt es anscheinend eine Erholungsphase. Christinen hat auch mal wieder eine Aktivität gestartet und einen Zwischenspurt eingelegt.   

 

Seite 10:

Cider scheint in Deutschland bei Facebook nicht zu funktionieren (oder wird nicht gepflegt): Die Marken dümpeln auf niedrigem bis gar keinem Niveau.

 

Seite 11:

Die Marken der INSIDE-Hitliste im Facebook-Vergleich: Oettinger tut nichts bis wenig, verkauft aber immer noch am meisten Bier.

 

Seite 12:

Erdinger tut wenig für seine Facebook-Aktivitäten und kommt damit auf weniger Fans als die Erdinger Fan-Seite - was den Bayern aber auch wurscht sein kann. Paulaner nutzt den Social-Media Kanal deutlich stärker.

 

Seite 13:

Immer noch erstaunlich ist die Entwicklung einiger Bierseiten wie z.B. Beck’s und Astra. Holsten wird offenbar weniger Facebook-gehätschelt.

 

Seite 14:

Die einzelnen Veltins-Seiten auf Facebook im Überblick. Die Veltins Seite hatte das stärkste Wachstum Ende 2011 - danach passierte trotz vieler Aktivitäten in den letzten 2 Jahren nicht mehr viel. Sättigung erreicht?

 

Seite 15:

Die Entwicklung des Nordmann-Objektes „Altes Mädchen“ ist schon erstaunlich.

 

Seite 16:

Mal sehen, ob die jetzt startende Karnevalszeit Gaffel wieder an Früh vorbeiführt.

 

Seite 17:

Jever Fun zeigt keine Schwäche und zieht an Jever vorbei - coolerer Auftritt? Facebook-affineres Publikum?

 

Seite 18:

Jetzt legt Die Limo mal eine Pause ein, aber Sinalco macht das schon länger.

 

Seiten 19/20:

Lidl kann die Zuwächse aus dem letzten Jahr nicht mehr generieren, trotz unveränderter Aktivitäten. Aber auch dm stagniert. Auch hier: Sättigung erreicht?

 

Seite 21:

Die Aktivitäten von Sagasser spiegeln sich in der Fangewinnung wieder. Während die Kurhessische anscheinend die Berliner Fans wieder verliert, die sie mal schnell gewonnen hatte.

 

Seite 22:

Die Fangenerierung bei Bier Deluxe hält an. Die Istanbuler Fans der DGBZ scheinen dagegen mit der Belieferung nicht zufrieden zu sein und wenden sich wieder ab; wenn das nicht bald mal auch Flying Energy passiert ...


Artikel Teilen:

Kopf der Woche
19.02.2021

07
/2021

Markus Mosa

Weiterlesen
Print-Ausgabe
11.02.2021

Neu!
#870

Purpose für Fristo: Brügel gründet Stiftung

Zum Inhalt