Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Medienpreis für "Ein Prost auf Kim Jong Un"

Bei der Verleihung des Herbert Quandt Medien-Preises - eines hochdotierten Preises für Wirtschaftsjournalisten - heute in Frankfurt ist auch der Geschäftsführer einer Brauerei aus Niederbayern dabei: Holger Fichtel (Arco-Brauerei Moos) wurde vor zwei Jahren vom ZEIT-Journalisten Wolfgang Bauer auf Dienstreise nach Nordkorea begleitet. Dort wollte Fichtel Geschäfte einfädeln - was im ersten Schritt misslang. Die unbeirrbare Mission des Bräus schilderte der Kriegsreporter in einer langen Reportage für das ZEIT-Magazin.

 

In der Laudatio heißt es:

Wolfgang Bauer wird für seine Reportage „Ein Prost auf Kim Jong Un“, erschienen im März 2015 im „ZEIT Magazin“, mit dem Herbert Quandt Medien-Preis in Höhe von 12.500 Euro geehrt.

Wolfgang Bauer erzählt die Geschichte eines bayerischen Bierbrauers, der als einer der ersten deutschen Unternehmer auf dem nordkoreanischen Markt Fuß fassen will. Besonders beeindruckt das Kuratorium die Zeichnung des zentralen Protagonisten: „Der bayerische Brauer ist der Modellfall eines Unternehmers, der für sein Produkt und dessen Erfolg in einem vermauerten Markt bereit ist, das Unmögliche zu versuchen – er will die Grenzen des politischen und wirtschaftlichen Systems Nordkoreas überwinden, muss diese am Ende aber faktisch anerkennen.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt