Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Stone nimmt ein Pint

Nach dem krachenden Ende seiner 50-Mio-Euro-Phantasie in Berlin hat US-Brauer Stone nun wenigstens eine Lösung für sein überschaubares Deutschland-Geschäft gefunden. Das "Line-Up" der in den USA gebrauten Biere wie Stone IPA, Stone Delicious IPA oder auch Buenaveza Salt & Lime Lager und Stone Neverending Haze IPA werde künftig über One Pint vertrieben, heißt es, ebenso das "in Bekenntnis zum Bierstil und unserer Verbundenheit zur Stadt Berlin" weiter in Berlin gebraute Stone White Geist Berliner Weisse.

Die mitunter leicht messianisch eingefärbte Mission von Stone-Chef Greg Koch in Berlin hatte 2019 ein jähes Ende gefunden, als die schottische Brew Dog Brauerei und Event-Area im Stadtteil Mariendorf übernahmen und Koch sein Scheitern eingestehen musste (INSIDE 824). Im Zuge dessen wechselte auch der zwei Jahre zuvor von Greg Koch als Vizechef nach Berlin geholte, langjährige Jägermeister-Mann Marcus Thieme die Seite und avancierte zum EMEA-Boss für den europäischen Wirtschaftsraum bei Brew Dog und danach zum CEO von Brew Dog Deutschland. Auch er holte One Pint als Spezialverlegerin an Bord - bei der Brew Dog Jahre zuvor schon mal an Bord gewesen war (INSIDE 776).

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt