Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Queisser neuer VDS-Präsident

Dr. Michael Koehler, Referatsleiter im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Alexander Tacer, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Sektkellereien, Nikolaus Graf von Plettenberg, ehemaliger VDS-Präsident, und Christof Queisser, neu gewählter VDS-Präsident, mit Bundesministerin Julia Klöckner

Der von Dr. Alexander Tacer geführte Verband Deutscher Sektkellereien VDS hat einen neuen Präsidenten. Christof Queisser, Chef des mit Abstand führenden deutschen Sektkonzerns Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, löst Nikolaus Graf von Plettenberg ab.

Graf von Plettenberg, Vorstand der Sektmanufaktur Schloss Vaux AG, hatte das Amt seit 2016 inne, bleibt aber weiterhin Vorstandsmitglied. Als Queissers Stellvertreter wurde Markus Jost von der Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig GmbH & Co. KG ernannt.

Bundesministerin Julia Klöckner, die zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des Verbandes im historischen Gemäuer von Burg Crass in Eltville am Rhein geladen war, lobte die Arbeit von Graf von Plettenberg:"Als Präsident gelang ihm der Ausgleich zwischen Tradition und Moderne, er war das Gesicht des Verbandes. Stark gemacht hat sich Graf von Plettenberg dabei immer für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Das ist ein Aspekt, der auch mir sehr wichtig ist. Genuss, aber mit Maß. Ich wünsche Nikolaus Graf von Plettenberg alles Gute und seinem Nachfolger, Christof Queisser, eine gute Hand im neuen Amt.“

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
20.11.2020

47
/2020

Michael Stadlmann

Weiterlesen
Print-Ausgabe
20.11.2020

Neu!
#865

Kooperation kauft Mitglied: Gefako schluckt Orth

Zum Inhalt