Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Neuer AR bei Mineralbrunnen Überkingen-Teinach

Zeitenwechsel im Aufsichtsrat der Überkingen-Teinach-Gruppe: Firmenpatriarch Dr. Richard Weber hat den Vorsitz im AR abgegeben und ist aus dem Gremium ausgeschieden, ebenso das bisherige AR-Urgestein Ernst Fischer sowie Helmut Klingl und Hartmut Schütze.

Dafür finden sich einige neue bekannte Namen im künftigen AR (der gestern bei der Hauptversammlung in Bad Teinach gewählt wurde) - darunter der langjährige Karlsberg-Gf und Technik-Chef Dr. Hans-Georg Eils, der seine aktive Laufbahn bereist beendet hat, und Karlsbergs Ex-Finanzchef Gerhard Theis, der dem Gremium bereits angehörte und jetzt neuer AR-Vorsitzender wurde. Komplettiert wird das sechsköpfige Gremium durch Christian Borck, Jürgen Kirchherr, Claus Pfrommer und den künftigen stellvertretenden AR-Chef Fritz Engelhardt.

Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat laut eigenen Angaben den Konzernumsatz 2018 um 7,4 Mio auf 149,6 Mio Euro und ihren Rohertrag um 4,4 Mio auf 93,4 Mio Euro hochgefahren. Die operativen Konzernergebniskennzahlen EBITDA (von 20,0 auf 20,7 Mio Euro) und EBIT (von 8,6 auf 11,1 Mio Euro) erhöhten sich, der Konzern-Jahresüberschuss belief sich auf 8,4 Mio Euro (2017: 9,7 Mio Euro). Für dieses Jahr erwartet die Geschäftsführung einen Anstieg des Konzernumsatzes im niedrigen einstelligen Prozentbereich und ein EBITDA zwischen 21 und 25 Mio Euro.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt