Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Maisel baut

Um dem anhaltenden Wachstum von Bayreuther Hellgerecht zu werden, hat sich die Brauerei Gebr. Maisel zu einem Mega-Investment entschlossen. Im Bayreuther Stadtteil Oberobsang soll auf einem 70.000-qm-Gelände eine nagelneue Brauerei entstehen. Soeben hat der Bauauschuss der Stadt Bayreuth dem Antrag stattgegeben.

Das von Krones geplante neue Werk trägt den Namen "Bayreuther Brauhaus" und soll auf eine Kapazität von vorerst 500.000 hl ausgerichtet sein. Die jetzige Braustätte am Rande der Bayreuther Innenstadt bleibt bestehen, derzeit wird dort ebenfalls investiert.

Bayreuther Hell schoss im vergangenen Jahr auf 450.000 hl Absatz, aktuell laufen laut INSIDERN erneut über 20% Zuwachs auf. Inhaber Jeff Maisel (Foto) rechnet mit weiterem Wachstum. Einschließlich Aktien, Maisel and friends und Maisel's Weisse bewegt sich die Brauerei insgesamt allmählich in Richtung 1 Mio hl. Die Kapazität wurde immer knapper. Zuletzt wurde dem Einzelhandel sogar empfohlen, bis zum Jahresende auf Aktionen mit Bayreuther Produkten zu verzichten (INSIDE 877) .

Bis Ende 2023 soll das neue Werk ans Netz gehen. INSIDER taxieren das Investitionsvolumen auf "minimum 60 Millionen Euro".

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
23.09.2022

38
/2022

Jürgen Keipp

Weiterlesen
Print-Ausgabe
22.09.2022

Neu!
#911

Inflation, Energie, CO2: Wer hält das noch aus?

Zum Inhalt