Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Gießen: Insolvenzverwalter dimmt Licht runter

Bei der seit Ende letzten Jahres insolventen Privatbrauerei Gießen gehen so langsam die Lichter aus; wie es heißt, seien inzwischen einige "unwiderrufliche Freistellungen" ausgesprochen worden, die "Ausproduktion" - also Abfüllungen der letzten Sude - werde noch bis Mitte Februar laufen. 

 

Zum 1.Februar wurde jetzt das reguläre Insolvenzverfahren eröffnet, wie es von Seiten der zuständigen Kanzlei Brinkmann & Partner (Dr. Jan Markus Plathner) heißt. Das bedeutet auch: Im vorläufigen Insolvenzverfahren hatte offenbar kein Investor angebissen. INSIDER fragen sich ohnehin, welcher externe Interessent sich die laut einem Verkaufsprospekt zuletzt noch gut 175000 hl Bier große Brauerei antun will.

 

Trägergesellschaft der Privatbrauerei Gießen ist, wie berichtet (u.a. INSIDE 761) die PBG Verwaltungsgesellschaft mbH - mit einem illustren Gesellschafterkreis. Sollte sich tatsächlich noch ein Investor für die Privatbrauerei Gießen finden, schließen INSIDER nicht aus, dass dieser auch aus eben jenem Gesellschafterkreis stammen könnte. Ausgang bis dahin: völlig offen.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt