Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Füchschen schleicht sich in den Dome

Düsseldorfs kleine Hausbrauereien legen ihre Zurückhaltung immer mehr ab. Erneut hat eine Großbrauerei beim Ausschank in einer Sport- und Veranstaltungsarena in der Rhein-Metropole das Nachsehen. So wurde am Donnerstag bekannt, dass im ISS Dome – nach der Merkur Spiel-Arena die zweitgrößte Veranstaltungsstätte in Düsseldorf – die Brauerei Füchschen ab September 2020 neuer Altbier-Partner wird. Der Vertrag mit D.Live, dem Betreiber des Domes, läuft zunächst für ein Jahr. Bisher kommt das Alt von der Brauerei Schlösser, die zur Radeberger Gruppe gehört.

Im Dome, Heimspielstätte des Eishockeyvereins Düsseldorfer EG und Veranstaltungsstätte diverser Konzerte und Events, wandern jährlich ca. 1.000 hl Alt über die Theke. Füchschen-Chef Peter König ist sich sicher, dieser Herausforderung mit seiner Hausbrauerei gewachsen zu sein. Füchschen produziert laut eigener Aussage momentan 41.000 hl und hätte sogar Kapazitäten von bis zu 50.000 hl. Der Verkaufspreis für das Alt steht noch nicht fest. Bisher kostet der halbe Liter 4,50 Euro.

Wer im ISS Dome künftig das Pils verkauft, steht indes noch nicht fest. Anders als beim Altbier geht hier aufgrund des höheren Auftragsvolumens nichts ohne Ausschreibung.

Zuvor hatte bereits die kleine 35.000 hl Hausbrauerei Schumacher in Düsseldorf für Aufsehen gesorgt. Im Mai wurde bekannt, dass Schumacher Alt in der Merkur Spiel-Arena (Heimspielstätte von Fortuna Düsseldorf und KFC Uerdingen) ab der Saison 2019/2020 Warsteiners Frankenheim Alt vom Hahn verdrängt. Beim Pils hatte Warsteiner ebenfalls das Nachsehen und musste sich Carlsberg geschlagen geben. Pro Saison werden in der Arena ca. 4.500 hl Bier abgesetzt.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
18.12.2020

Neu!
#867

Der Fall Rösler: Rewe-Für Sie ohne GFGH-Gewissen

Zum Inhalt