Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Bubble-Tea: Was kommt in die Kugel?

Nach den Funden von PCB-ähnlichen und möglicherweise krebserregenden Stoffen in Bubble-Tea-Kugeln durch Wissenschaftler der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) wird nun untersucht, wo und von wem die Kugeln in Deustchland verwendet werden und ob sie überhaupt sie gesundheitsgefährdend sind. Bei einem laut RP Mönchengladbacher Bubble-Tea-Geschäft, das zu einer bundesweiten Filialkette gehört, heißt es, dass die Kugeln aus Taiwan stammten - und zwar von einem Großhersteller, der auch viele andere Verkäufer in Deutschland belieferte.

 

Damit gewinnt die Diskussion um Bubble Tea weiter an Fahrt; bislang galten die extrem süßen Kugeln "nur" als Dickmacher und deshalb für das jugendliche Zielpublikum als wenig zielführend.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
18.12.2020

Neu!
#867

Der Fall Rösler: Rewe-Für Sie ohne GFGH-Gewissen

Zum Inhalt