Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Zocken beendet: SABMiller darf Foster's kaufen

Nach einem um 2,8% erhöhten Angebot brach der erbitterte Widerstand zusammen. Der australische Foster's Konzern hat jetzt dem Werben von SAB Miller stattgegegben. Für 5,10 australische Dollar pro Aktie kann der zweitgrößte Braukonzern der Welt nun den australischen Wettbewerber schlucken. Das zuletzt noch um 2,8% erhöhte Gebot entspricht  10,8 Milliarden australischen Dollar oder 8 Mrd Euro.

 

Ein mehr als stolzer Preis, doch SAB Miller sah es als strategisch offenbar zwingend erforderlich an, in Australien zuzuschlagen. Die Foster's Group (Hauptmarken: Viktoria Bitter, Carlton, dann erstFoster's)bringt es gerade mal auf 8,5 Mio hl.  Das Weingeschäft wurde in Treasury Wine Estates umbenannt und im Frühling aus dem Konzern herausgelöst.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
18.12.2020

Neu!
#867

Der Fall Rösler: Rewe-Für Sie ohne GFGH-Gewissen

Zum Inhalt