Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Winzer pessimistisch: Ernte-Einbußen erwartet

Schuld ist das Wetter - Hagelschäden und kühle Temperaturen während der Blüte stimmen die Winzer vor der beginnenden Weinernte missmutig. Das Deutsche Weininstitut (DWI) tippt auf eine Erntemenge von 8,5 Millionen Hektolitern. Ein weiteres Minus - im Vorjahr waren es 8,8 Millionen Hektoliter, damals ein Rückgang rund 10 Prozent, allerdings mit teilweise sehr guten Qualitäten. Die Qualität des Jahrgangs 2010 könnte nach Kälte im Frühjahr, Hitze im Juli und einem sonnen armen August nur noch ein "goldener Herbst" retten. Laut DWI-Sprecher Ernst Büscher sind einige Beeren verkümmert und nur stecknadelgross. Vor allem die Winzer in der Pfalz sind von Ausfällen durch Hagelschäden betroffen. In der Weinregion Rheinhessen hatten Stürme in den Weinbergen gewütet. (13.09.2010, 17.00 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt