Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Remy verkloppt Schampus

Verkauft

Der zweitgrößte französische Spirituosenhersteller Remy Cointreau S.A. trennt sich von seinem Champagner-Geschäft. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat der Konzern mit dem französischen Klamottenhersteller EPI (die Holding der Familie Descours) eine Vereinbarung geschlossen, die den Verkauf sämtlicher Anteile an Piper-Heidsieck - Compagnie Champenoise an EPI vorsieht.

 

Damit übernimmt EPI die Kontrolle über die Champagner-Aktivitäten in Reims sowie über die US-Schaumweinmarke Piper Sonoma. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf 412,2 Mio. Euro. Das Champagner-Geschäft erwirtschaftete im Geschäftsjahr zum 31. März 2011 einen Umsatz von 103,6 Mio. Euro (+7,2 Prozent).

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
18.12.2020

Neu!
#867

Der Fall Rösler: Rewe-Für Sie ohne GFGH-Gewissen

Zum Inhalt