Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Racke verkauft Blanchet

Wegschrumpfen aus Mainz

Wegschrumpfen aus Mainz

Die bisherige Racke-Marke Blanchet gehört ab sofort den Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien in Freyburg an der Unstrut. Wie in INSIDE 588 berichtet, suchte Marcus Moller-Racke schon seit geraumer Zeit einen Investor für die von der A. Racke GmbH & Co. KG Mainz aus geführte Groupe Blanchet, nachdem er bereits Marken wie Racke Rauchzart, Dujardin, Uerdinger, Der Gute Pott, Holborn Rum und Kupferberg-Sekt verkloppt hatte. Auch das Mainzer Firmengelände und ausländische Vertreinbsgesellschaften sollen verkauft werden oder schon verkauft worden sein. Blanchet kam im Jahr 2008 einen Absatz von 10,6 Millionen Flaschen und einen Umsatz von 23,6 Millionen Euro. Gunter Heise, geschäftsführender Gesellschafter der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien, gab für das Weinsegment der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien für 2008 einen Gesamtabsatz von 5,9 Millionen Flaschen an. Der Gesamtabsatz für die Bereiche Sekt, Spirituosen und Wein lag nach nach eigenen Angaben bei 198,9 Millionen Flaschen, der Gesamtumsatz (ohne Mwst.) bei 740,9 Millionen Euro inkl. Sektsteuer und Branntweinsteuer. (23.10.2009, 12:01 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
23.07.2021

29
/2021

Rudolf-August Oetker

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.07.2021

Neu!
#881

INSIDE Marken-Hitliste: Die Liga des Leidens

Zum Inhalt