Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Pfanddebatte: Private Brauer legen nach

Pünktlich zur BrauBeviale gerät die Pfanddiskussion wieder in Schwung. Die Privaten Brauer bekräftigen ihr Vorhaben, den Pfandsatz auf Flaschen und Kästen im nächsten Jahr zu erhöhen. Verbandspräsident Georg Rittmayer kündigt im Notfall auch einen Alleingang an. Dabei ist er sich sicher, dass auch kleine Brauereien außerhalb Bayerns mitziehen werden.

Rittmayer schwebt ein Kastenpfand in Höhe von sechs Euro vor. Damit sei der Wiederbeschaffungswert gedeckt. Das Flaschenpfand will er von 8 auf ca. 15 Cent anheben, um mehr Anreiz für den Verbraucher zu schaffen, das Pfand zurückzubringen.

Der Bayerische Brauerbund (zumindest sein Präsident) unterstützt den grundsätzlichen Gedanken dahinter. Präsident Georg Schneider mahnt jedoch, dass eine Anhebung nicht von heute auf morgen gehe. Er rechnet mit einer Vorlaufzeit von bis zu drei Jahren. Deshalb sei ihm wichtig, dass alle Beteiligten (GFGH, Getränkeeinzelhandel, Lebensmitteleinzelhandel, Getränke- und Rücknahmeautomatenaufsteller) ins Boot geholt werden müssen.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt