Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Karlsberg ist jetzt wieder solo

Wieder alles zusammen in der Karlsberg-Familie

Wieder alles zusammen in der Karlsberg-Familie

Wie am Donnerstag von INSIDE bereits per HOT SHOT gemeldet, gibt das Schörghuber/Heineken-Joint-Venture BHI seine Anteile am inländischen Karlsberg-Biergeschäft zurück und löst damit eine seit 2003 bestehende, nicht immer sehr fruchtbare Zusammenarbeit auf. Der neue Schörghuber-Chef Klaus Naeve hatte früh zu erkenen gegeben, dass er dem Kurs des früheren BHI-Vorstands Hoh nicht folgen werde, der sich mit juristischen Mitteln aus der Verpflichtung der BHI herausmogeln wollte, den 45%-Anteil an Karlsberg um 15 % aufstocken zu müssen. Naeve setzte vielmehr auf eine pragmatische Lösung, mit der keine der beiden Seiten ihr Gesicht verliert und wie sie jetzt erfolgt ist - rechtzeitig vor einer außerdordentlichen Hauptversammlug bei der BHI-Tochter Kulmbacher Brauerei sollte störendes Techtelmechtel aus der Welt geschafft sein. Durch die nun erfolgte Einigung rutschen die Vertriebsrechte an Despeardos zu Heineken rüber; Karlsberg ist damit wieder komplett in Familienbesitz und konzentriert sich auf das weiträumig regionale Geschäft. (26.06.2009, 09:11 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt