Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Einweg soll besser erkennbar werden

Einwegflaschen und -dosen sollen künftig besser als bisher als solche erkennbar sein. Verbände der Einweglobby und andere Vereinigungen haben eine entsprechende Initiative heute in Berlin bei Bundesumweltministerin Barbara Hendricks vorgestellt, darunter die Arbeitsgemeinschaft konsumenten- und ökologieorientierter Getränkeverpackungen (AKÖG), der  Bund Getränkeverpackungen der Zukunft (BGVZ), die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE), der Deutsche Brauer-Bund (DBB), der Handelsverband Deutschland e.V. (HDE) und die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg).

 

Künftig - und bis Ende 2017 auch flächendeckend - sollen die Informationen "Einweg", "Pfand" sowie die Angabe der Pfandhöhe von 0,25 EUR auf Etiketten von Einwegflaschen und -dosen deutlich angebracht sein.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
26.02.2021

08
/2021

Volker Kronseder

Weiterlesen
Print-Ausgabe
11.02.2021

Neu!
#870

Purpose für Fristo: Brügel gründet Stiftung

Zum Inhalt