Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Die Welt trinkt 3 Mrd Liter Bier weniger

Der weltweite Bierausstoß ist im vergangenen Jahr um rund 30 Millionen Hektoliter oder 1,54% gesunken, wie dem neuesten Barth-Haas Report zu entnehmen ist. Damit fehlt in der Statistik die Menge Bier, die beispielsweise der jährlichen Gesamtproduktion von AustralienplusPhilippinen entspricht.

 

Ursache waren vor allem das nachlassende Wirtschaftswachstum in China, die weltweite Wirtschaftskrise und verschiedene Krisenherde auf der Welt wie beispielsweise in der Ukraine. Den größten Anteil am Rückgang hat der frühere Wachstumsmotor China mit -25,1 Mio hl. Danach folgend die Krisenherde Ukraine (-4,7 Mio hl) und Russland (-4,0 Mio hl), gefolgt von Staaten wie Mexiko (-3,5 Mio hl),  Brasilien (-2,8 Mio hl), Japan (-2,7 Mio hl), USA (-2,6 Mio hl) und Venezuela (-2,5 Mio hl). Bei den Wachstumsmärkten stechen vor allem asiatische und afrikanische Länder hervor wie Vietnam (+7,8 Mio hl), Thailand (+1,4 Mio hl) sowie Kambodscha und Äthiopien (jeweils +1,2 Mio hl).

 

Deutschland schlug sich in 2015 mit +0,35 Mio. hl oder +0,37% relativ wacker und behauptete mit 95,9 Mio hl Platz vier der weltweiten Länderrangliste. In Europa machen den Rückgang in den Ländern Ukraine und Russland vor allem Länder aus Süd- und Südosteuropa wett: Italien +1,5 Mio hl, Rumänien +1,4 Mio hl und Spanien +1,2 Mio hl. Konträr hierzu entwickelte sich der Biermarkt in Portugal (-0,8 Mio hl).

Kopf der Woche
19.07.2024

29
/2024

Cornelius Sagasser

Weiterlesen
Print-Ausgabe
18.07.2024

Neu!
#955

INSIDE Marken-Hitliste zum Halbjahr: Das Jähe Ende

Zum Inhalt