Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Brown-Forman mit Verlusten und Verkäufen

Der US-Spirituosenkonzern Brown-Forman (Hauptmarke Jack Daniels) verkauft drei Whiskey-Marken an den Konkurrenten Sazerac (Buffalo Trace): Early Times, Canadian Mist und weitere Collingwood-Whiskeys. Canadian Mist ist die drittgrößte kanadische Whiskey-Marke der Welt, war seit 1971 im Portfolio von Brown-Forman mit der damals ersten Produktionsstätte außerhalb der Vereinigten Staaten in Collingwood. Die bekommt nun Sazerac. Early Times ist ein Whiskey aus Kentucky, den Brown Forman schon 1923 gekauft hat, damals der erste Markenzukauf. Die Marke ist 160 Jahre alt. 

Brown-Forman begründet den Verkauf mit der Konzentration auf Premium-Marken. Die Amerikaner haben gerade Geschäftszahlen gemeldet für das vierte Quartal. Dort hinterlässt Corona trotz besserer Abverkäufe im Lebensmittel- und Online-Handel dank Verlusten in der Gastronomie und dem Travel-Retail-Geschäft deutliche Spuren.

Der Umsatz ging im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 (31. März) um 5 % auf 709 Millionen US-Dollar zurück Das operative Ergebnis krachte um 18% auf 187 Millionen US-Dollar ein. Auf vergleichbarer Basis ist der Rückgang noch heftiger - 30%. Das schlägt auch auf die Gesamtjahreszahlen durch. Der Umsatz stieg um 1% auf 3,36 Milliarden US-Dollar, der operative Gewinn fiel um 5% auf 1,09 Milliarden US-Dollar. 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
24.09.2021

38
/2021

Philipp Raddatz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
23.09.2021

Neu!
#IF

Sonderheft: IF - INSIDE FUTURE 2021

Zum Inhalt