Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

✔ Bestätigt: Aldi erhöht Saftpreise drastisch

Die Einkaufsgespräche der Saftbranche für die neben Orange (wird von Juli bis Juli verhandelt) zweite Hauptsorte Apfel haben es erwarten lassen (INSIDE Printausgabe 740). Nun haben die obersten Preiswächter  Aldi Süd und Aldi Nord reagiert. Die Eigenmarken Rio d'Oro (Süd) bzw. Wiesgart(Nord) wurden angehoben. Der Liter Apfelsaft klettert um 17% auf 69 Cent, Apfeldirektsaft um 18% von 75 Cent auf jetzt 89 Cent/Liter. 

 

Noch drastischer fällt die Erhöhung bei Apfelschorle aus. Der Sechserpack (0,5-Liter) klettert um 30% von 99 Cent auf 1,29 Euro. Die 1,5-Liter-Flasche Apfelschorle kostet 55 Cent statt 39 Cent, eine fast historische Erhöhung von 41%! 

 

Die übrige Saftrange blieb noch unangetastet. Noch. Die Rohware für Ananassaft, in Italien ein Hauptprodukt, in Deutschland weniger wichtig als Einzelsorte, aber bei Multivitaminsäften oft beigemischt, ist ebenfalls gestiegen. Auch die Zuckerpreise haben angezogen. Fruchtsafter berichten von schwierigen Einkaufsgesprächen, auch mit Blick auf die Dollarentwicklung. Viele Fruchtsorten werden in Dollar gehandelt.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
23.09.2022

38
/2022

Jürgen Keipp

Weiterlesen
Print-Ausgabe
22.09.2022

Neu!
#911

Inflation, Energie, CO2: Wer hält das noch aus?

Zum Inhalt