Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

AB Inbev halbiert Schlussdividende

Der weltgrößte Brauereikonzern AB Inbev will laut Pressemitteilung seine Schlussdividende für das Jahr 2019 von 1,00 Euro pro Aktie auf 0,50 Euro halbieren. Dies habe das Unternehmen "aufgrund der Unsicherheit, Volatilität und der anhaltenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie" beschlossen.

Auf diese Weise würden 1 Mrd. Euro eingespart, die auch dazu beitragen sollen, die Millionen Schulden zu tilgen, die v.a. noch aus der 100-Mrd.-Euro-Übernahme von SAB Miller im Jahr 2016 herrühren. Wie es weiter heißt, wird die Hauptversammlung vom 29. April auf den 3. Juni verschoben. Gleichzeitig werde die Dividendenausschüttung von Mai auf den 11. Juni verschoben.

AB Inbev zahlt halbjährlich seine Dividenden aus. Im November 2019 wurde bereits eine Zwischendividende von 0,80 Euro ausbezahlt. Die Gesamtdividende für das Jahr 2019 liegt somit bei 1,30 Euro. Im Jahr 2018 wurden 1,80 Euro pro Aktie augeschüttet. 

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt