Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Weißbierbrauer holt Ex-Stiegl-Chef

Die Schneider Weisse G. Schneider & Sohn GmbH stellt sich neu auf. Wie das Unternehmen mit Sitz in München und Brauerei in Kelheim heute bekanntgab, soll ein externer Geschäftsführer das Steuer übernehmen. Robert Schraml, 53, tritt zum heutigen 27. Mai als neuer Boss an. Inhaber Georg Schneider VI will sich aus dem operativen Tagesgeschäft zurückziehen, und sich weiterhin den Verbandstätigkeiten widmen. U.a. Ist Schneider Präsident des Bayerischen Brauerbunds.

Mit Schraml hat Schneider einen Manager gewinnen können, der auch bei anderen Vakanzen hoch im Kurs stand. Nach seinem Ausflug in die Fußball-Bundesliga (als Marketingchef des FC Augsburg) wollte der Oberbayer zurück in die Bierbranche. 14 Jahre lang hatte Schraml zuvor als Vertriebs- und Marketing-Gf bei der Salzburger Privatbrauerei Stiegl gewerkelt, und Stiegl auf zuletzt über 1 Mio hl gehievt. Zuvor hatte sich Schraml bei Spaten-Franziskaner-Löwenbräu zum Exportchef hochgearbeitet. Bei der zuletzt rund 230.000 hl großen Brauerei Schneider, deren Nimbus als Älteste Weißbierbrauerei der Welt in den vergangen Jahren etwas gelitten hat, kehrt Schraml auf die deutsche Bierbühne zurück. 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
03.12.2021

48
/2021

Johannes Rauchenecker

Weiterlesen
Print-Ausgabe
02.12.2021

Neu!
#891

Albershardt in Warstein: Catharinas Hekto-Hunter

Zum Inhalt