Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Sünner: Vertriebsleiter weg

Die 2019 noch rund 30.000 hl Bier große Kölsch-Brauerei Sünner und ihr Marketing- und Vertriebsleiter Christian Hagl gehen getrennte Wege. Bereits vor sechs Monaten hat Hagl, der 2012 von Krombacher nach Köln-Kalk gekommen war, gekündigt. Ende Juni ist nun das Arbeitsverhältnis beendet, wie INSIDE in der aktuellen Printausgabe 854 exklusiv berichtet.

Zu Hagls Verdiensten zählen u.a. der Aufbau der AfG-Linie Kölsches Wasser und Sünner Dry Gin. Der Brauerei verschaffte er somit weitere Standbeine. Die Hauptmarke Sünner Kölsch wird zu über 50% in der Gastronomie abgesetzt. Da es dort auch nach den Lockerungen noch immer düster aussieht, will die geschäftsführende Gesellschafterin Astrid Schmitz-Dumont erst mal abwarten, wann sie die Hagl-Position wieder besetzt. 

Neben Sünner Kölsch sorgt vor allem die Edeka Rhein Ruhr mit ihrem Einkäufer Thomas Kühlmann dafür, dass das Biergeschäft in Köln-Kalk ausgelastet ist. Für Netto wird dort Colonia Kölsch und für Trinkgut Traugott Simon Kölsch hergestellt (abgefüllt wird dann bei Oettinger in Mönchengladbach). 

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
18.06.2021

24
/2021

Andreas Brügel

Weiterlesen
Print-Ausgabe
17.06.2021

Neu!
#879

Ex-Deutschland-Chef M. Honold: Nestlés langes Leiden

Zum Inhalt