Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Schrumpfkurs bei GfK

Bis Ende 2019 streicht Deutschlands größtes Marktforschungsinstitut GfK hier gut jede vierte seiner insgesamt 2300 Stellen, 16 von 23 GfK-Niederlassungen werden ganz geschlossen. In der Nürnberger Zentrale fallen 400 von 1800 Arbeitsplätzen weg.

Der radikale Stellenabbau ist Teil eines Sanierungsprogramms für das schwer angeschlagene Unternehmen, bei dem der US-Finanzinvestor und GfK-Mehrheitsaktionär KKR, der 96,7 % der Anteile hält, drastisch durchgreift. Weltweit beschäftigt die GfK gut 13.000 Mitarbeiter. Bis 2019 will der Marktforscher etwa 200 Millionen Euro an Kosten einsparen.

Seit rund einem Jahr führt Peter Feld, der zuvor im Dienste der KKR den Geschirrhersteller WMF sanierte, die GfK-Geschäfte

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt