Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Schörghuber Unternehmensgruppe: Fisch stinkt

Die Schörghuber Unternehmensgruppe bzw. gabam Mittwoch Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt. Der Unternehmensbereich Hotel(Arabella, Starwood) fuhr ebenso Verluste ein (minus 3,0 Euro) wie der Bereich Seafood: Beideru.a. Productos del Mar Ventisqueros wurden schmerzhafte 30 Mio Euro Verlust geschrieben.

 

Die Brau Holding International mit der Paulaner Brauerei Gruppe, der Kulmbacher Gruppe, der Fürstlich Fürstenbergischen Brauerei, der Privatbrauerei Hoepfner sowie Schmucker hat ein Volumenwachstum im Inland von insgesamt 0,4 Prozent auf 4,4 Millionen Hektoliter erreicht. Im Ausland gelang es der Brau Holding International erstmals die Marke von einer Million Hektoliter zu knacken. Im Unternehmensbereich Getränke lag der Ebitda bei 77,7 Millionen Euro (Vorjahr: 78,4 Millionen Euro), das Ergebnis nach Steuern stieg auf 20,6 Millionen Euro (13,4 Millionen Euro) und der Gesamtumsatz verbesserte sichun wesentlich auf 601,4 Millionen Euro (588,4 Millionen Euro).

 

Das Ergebnis des Konzerns nach Steuern lag bei 58,9 Millionen Euro (Vorjahr: 104,3 Millionen Euro). Der Umsatz stieg um rund 41,9 Prozent aufgrund diverser Baugroßprojekte auf 672,7 Millionen Euro (Vorjahr: 467,8 Millionen Euro). Das Eigenkapital des Konzerns belief sich 2012 auf 1,30 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,26 Milliarden Euro) und lag damit fast unverändert bei sehr komfortablen 41,6 Prozent (Vorjahr: 41,4 Prozent).

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt