Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Schnaps-Panscher in Tschechien identifiziert

Zwei Beschuldigte aus Mähren sollen die Urheber des Spirituosen-Skandals in Tschechien sein. Die mutmaßlichen Täter seien identifiziert, heißt es, die Verteilerkette müsse aber noch recherchiert werden. Insgesamt wird offenbar gegen fast 50 Menschen ermittelt; mehr als 20 wurden bereits festgenommen. Der Skandal hat bereits mindestens 25 Menschen das Leben gekostet.

 

Staatsanwalt Roman Kafka sagte, die beiden Verdächtigen hätten die hochgiftige Mischung von Methanol und Ethanol hergestellt und vertrieben. Allerdings seien noch immer bis zu 15.000 Liter des hochgiftigen Methanol-Gemisches im Umlauf. Seit einigen Tagen darf in ganz Tschechien bis auf private Erzeugnisse kein industriell hergestellter Schnaps mehr verkauft werden. Sogar das deutsche Verbraucherschutzministerium warnt vor dem Ankauf tschechischer Schnäpse mit unklarer Herkunft.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt