Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Rotkäppchen erkauft Milliarde

Rotkäppchen-Mumm-Chef Christof Queisser

Rotkäppchen-Mumm, Sekt-Marktführer in Deutschland, rutschte mit dem rückläufigen Markt (knapp 4 %) 2018 ab. Verkauft wurde wie schon 2017 weniger Sekt. 2018 kam der Sekt-Marktführer noch auf 184 Mio Flaschen Sekt, es waren mal fast 220 Mio Flaschen. Durch die höheren Grundweinpreise stiegen die Sektpreise, so konnte der Sektumsatz gehalten werden.

Dass Rotkäppchen-Mumm insgesamt, also inklusive Wein und Spirituosen, mit 278 Mio Flaschen dennoch 11,5 Mio Flaschen mehr als 2017 verkauft hat, ist dem Zukauf von Eggers & Franke zu verdanken. Das Bremer Handelshaus hat sich in den vergangenen Jahren vom Wein- zum Wein- und Spirituosenhersteller transformiert. Das kommt nun Rotkäppchen-Mumm zugute.

Der Gesamtumsatz von Rotkäppchen-Mumm lag bei 1,085 Mrd Euro (inklusive Sekt- und Alkoholsteuer, ohne MwSt). Sekt & Co. machten dabei 660,4 Mio Euro aus (61 % des Gesamtunsatzes), Wein 136,5 Mio Euro (13 %) und Spirituosen 288,7 Mio Euro (26 %).

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt