Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Red Bull schwimmt im Geld

Red Bull hat laut eigenen Angaben im vergangenen Jahr 311,3 Mio Euro verdient - fast 40 % mehr als noch 2010. Das sich die beiden Red-Bull-Gesellschafter aber nur rund die Hälfte auszahlen ließen, haben  49%-Beteiligter Didi Mateschitz schlappe 75,6 Mio Euro und seine thailändischen Partner rund 78,5 Mio kassiert, wie das WirtschaftsBlatt aus einem Jahresbericht der Red Bull GmbH zitiert.

Der Energy-Verkäufer, der ein Drittel seines 2011 auf 4,25 Mrd Euro (plus 12 % gegenüber 2010) bezifferten Umsatzes für Werbung, Events und anderses Marketing (u.a. Fußball-Mannschaften oder aktuell den Rekordsprung von Felix Baumgartner aus dem All) ausgibt, gilt jetzt als komplett schuldenfrei. INSIDER verweisen gern darauf, dass der Konzern für seine Engagements in wie immer geartete Öffentlichkeitsarbeit mehr Geld ausgibt als in seine bei Rauch gefertigten Produkte selbst. Von denen hat der Konzern laut eigenen Angaben 2011 mit 4,63 Mrd Dosen in etwa 11,4 % mehr verkauft als noch 2010.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt