Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Radeberger lässt Gastrofix ziehen

Der deutsche Kassenanbieter Gastrofix wandert unter das Dach der kanadischen Lightspeed POS Inc. Wie das Berliner Unternehmen am heutigen Dienstag mitteilt, hat Lightspeed eine Vereinbarung zur Übernahme von Gastrofix unterzeichnet. Lightspeed ist eine der führenden Omnichannel-POS-Plattformen. Die Kanadier verweisen auf knapp 57.000 Kunden aus kleineren und mittleren Einzelhandels- und Restaurantbetrieben. Durch die Übernahme von Gastrofix kämen nun 8.000 Kunden dazu, was Lightspeed zu einem der führenden POS-Anbieter für Gastronomie in Europa mache.

Auf Anfrage von INSIDE heißt es, dass alle Gesellschafter ihre Anteile an Lightspeed verkauft haben. Damit ist auch die Radeberger Gruppe, die 2017 als „Lead Investor“ noch 8 Mio Euro in Gastrofix investiert hatte (INSIDE 770), nicht mehr an dem Kassenanbieter beteiligt. 

Wie es seitens der neuen Geschäftspartner heißt, käme die Übernahme zu einem idealen Zeitpunkt, da aktuell zahlreiche Händler und Gastronomen überlegen, auf cloudbasierte POS-Systeme umzurüsten. Grund ist das vor wenigen Tagen eingeführte neue Kassengesetz in Deutschland (“Kassensicherungsverordnung”).

„Wir sind stolz, Gastrofix mit seinem talentierten Team an Bord zu holen. Zusammen mit unseren cloudbasierten Angeboten ergeben sich im sich schnell wandelnden Marktumfeld neue Wachstumsmöglichkeiten für das Gastgewerbe. Lightspeed wird hierzu weitere Investitionen tätigen, um komplexe KMUs [Kleine und mittlere Unternehmen; Anm. d. Red.]  durch Spitzentechnologie im Markt voran zu bringen“, sagt Dax Dasilva, Gründer und CEO von Lightspeed.

Lightspeed hat mit den zusätzlichen Büros in Berlin und Hamburg nun neun Standorte in Europa – u.a. in Amsterdam, London, Paris und Zürich.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
27.05.2022

21
/2022

Josef Westermeier

Weiterlesen
Print-Ausgabe
19.05.2022

Neu!
#902

Aldi übergeschnappt: Die Bierpreis-Klemme

Zum Inhalt