Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Osmani-Reich platzt vor Gericht

Der Untreueprozess vor dem Landgericht Hamburg gegen die auch in der Getränkebranche nicht unbekannten Osmani-Brüder Bashkim und Burim ist zu Ende: Der 44-jährige Burim wurde am Donnerstag wegen Beihilfe zu Untreue und Betrugs zu insgesamt fünf Jahren und elf Monaten Haft verurteilt, der 41 Jahre alte Bashkim wegen Beihilfe zu Untreue zu drei Jahren und neun Monaten. Weil sie eine Kaution von jeweils rund einer Million Euro bezahlten, sind die beiden Brüder aber weiter auf freiem Fuß. Die Richter folgten der Argumentation der Staatsanwaltschaft: Die Brüder hätten sich an Kreditgeschäften mit der Volksbank Lauenburg zwar bereichert; Beweise für organisierte Kriminalität gab es nach Ansicht des Landgerichts aber nicht. Bei der spektakulären, 267-seitigen Anklage ging es unter anderem um Zahlungen in Höhe von 16,4 Mio Euro an die Coralba-Quelle Fonti San Daminano, deren Hauptgeselllschafter die Divag KG im italienischen Piemont war. Deren Kommanditisten, Ex-Bankenchef Carsten Heitmann und Aufsichtsratschef Hauke Hillmer – zugleich engster Vertrauter von Osmani – waren geständig und wurden verurteilt. Die Coralba GmbH meldete 2008 Insolvenz an, die Piemonter Zentrale stellte sich stumm. (16.10.2008, 11:22 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt