Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Mozartkugel statt Spezi

Sieben Jahre lang war Monika Emberger bei der Paulaner Brauerei-Gruppe beschäftigt, jetzt wechselt die frühere Danone- und Unilever-Frau die Branche. Die Österreicherin übernimmt bei Salzburg Schokolade, dem Hersteller der Mozartkugel, die Ressorts Marketing und Vertrieb.

Emberger war 2012 vom damaligen Paulaner-CEO Roland Tobias in die Bierbranche geholt worden und hatte mit einer mutigen Neuausrichtung der Marke Paulaner von sich Reden gemacht, nach Jahrzehnten wurde die Paulaner-Biergarten-Welt in der Kommunikation verlassen. 2016 wurde Emberger während einer Babypause von ihrem Landsmann Tom Brugger abgelöst und durfte sich fortan als "Director Business Development" um die AfG-Produkte der Gruppe kümmern, u.a. das über 300.000 hl große Kultprodukt Paulaner Spezi (das allerdings ohne Werbung auskommt).

Nix für Ösis Vol. 3

Ösis scheinen bei Paulaner zurzeit generell einen schweren Stand zu haben.  Brugger musste vor sechs Wochen den Hut nehmen (ein neuer Marketingchef ist noch nicht benannt). Und der dritte Österreicher im Bunde, der von 30-%-Gesellschafter Heineken entsandte Finanz-Gf Sebastian Strobl wurde schon im Sommer abberufen.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.05.2020

21
/2020

Peter Lehna

Weiterlesen
Print-Ausgabe
22.05.2020

Neu!
#852

Corona-Konditionen: Edeka ohne Gnade

Zum Inhalt