Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Knacks in Afri Cola Bottle

Die Flaschen mit den o.g. MHDs sind vom Produktrückruf betroffen

Sie ist das neue Schmuckstück von Afri Cola. Seit kurzem füllt Afri-Konzessionär Niehoffs Vaihinger exklusiv in Lauterecken die Zuckerbrause in wohlgeformte neue 1-Liter-Glasflaschen Mehrweg ab. Die durch Corona etwas verspätete Einführung der Kiste 6x1-Liter-Glas läuft blendend.

Nun wird die Stimmung getrübt. Einige der neuen Glasflaschen weisen erhebliche Schwachstellen auf. Wie Niehoffs Vaihinger am Freitag mitteilte, muss das Unternehmen aus Gründen des Vorbeugenden Verbraucherschutzes mehrere Chargen der Sorten Afri Cola 10 mg Coffein und Afri Cola ohne Zucker „wegen der Gefahr eines möglichen Glasbruchs“ zurückrufen. Betroffen sind Flaschen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12.03.2021 und 13.03.2021, 16.03.2021 und 17.03.2021 sowie 08.06.2021 und 09.06.2021.

„Laut Flaschenhersteller weisen Flaschen mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten eine Instabilität auf, die zu einer Rissbildung, schlimmstenfalls zu einem Zerbersten der Flasche führen könnte. Das Getränk selbst ist einwandfrei“, heißt es in dem vom Fruchtsafter veröffentlichten Produktrückruf. Kunden können betroffene Flaschen im Markt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
18.06.2021

24
/2021

Andreas Brügel

Weiterlesen
Print-Ausgabe
17.06.2021

Neu!
#879

Ex-Deutschland-Chef M. Honold: Nestlés langes Leiden

Zum Inhalt