Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Jahns-Bräu erstmal von Neunspringe

Mit einem Drittel der bisherigen Belegschaft will der neue Eigentümer der Ludwigsstädter Jahns-Bräu nach eigenem Bekunden den Betrieb dort wieder aufnehmen. Wie erst nach Redaktionsschluss des aktuellen INSIDE-Magazins bekannt wurde, hat der Chef der Braurei Neunspringe, Bernd Ehbrecht, den Kaufvertrag mit Insolvenzverwalter Jürgen Wittmann nach einigen Verhandlungen nun doch unterschrieben.

Ob die in guten Zeiten mal 60.000 hl (samt AfG) große Brauerei dadurch tatsächlich auf Dauer gerettet ist (wie örtliche Medien und Politiker jubeln), bleibt vorerst dahingestellt. Weil der Sudkessel bei Jahns-Bräu bereits stillgelegt sei, wolle "die Brauerei Neunspringe den Geschäftsbetrieb vorübergehend in das eigene Unternehmen eingliedern. Zum 1. Januar 2011 soll ein eigenständiges Unternehmen in Ludwigsstadt gegründet werden. Dieses wird dann eigenverantwortlich und ausgestattet mit den erforderlichen Betriebsmitteln die Produktion und den Vertrieb in Ludwigsstadt durchführen", heißt es von Seiten Neunspringe.

Vita-Limonaden aus dem Hause Jahns-Bräu würden ab kommender Woche wieder ausgeliefert. Jahns Premium Pils werde aber vorerst bei Neunspringe "in Fässer und Flaschen der Jahns-Bräu gefüllt".

INSIDER hatten in den letzten Tagen immer wieder bezweifelt, dass Ehbrecht - der an der Marke Vita interessiert sein könnte - dauerhaft überhaupt an einem Braubetrieb in Ludwigsstadt gelegen ist. Ein vollzug ist nun erst einmal vertagt. (08.10.2010, 15:22 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt