Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

InBev will mehr als 65 Dollar pro Anheuser-Aktie zahlen

Nach Berichten der "New York Times" vom 11. Juli 2008 hat der belgische Konzern InBev nun wohl doch mehr als 65 Dollar pro Aktie des avisierten Übernahmekandidaten Anheuser-Busch geboten. Prompt sollen die Amerikaner mit InBev aktive Gespräche über einen freundschatlichen Verkauf führen. Für das Anheuser-Management könnte es bei dieser Gelegenheit auch darum gehen, den eigenen Kopf zu retten. InBev, der durch den Zusammenschluss zum weltgrößten Bierkonzern mutieren würde, hatte in den vergangenen Tagen auch eine feindliche Übernahme nicht ausgeschlossen und angedeutet, dass die bisherige Anheuser-Führungsspitze dann auch einen neuen Job suchen könnte. Die Aktie von Anheuser-Busch schloss nach Börsenberichten am 10. Juli 2008 der NYSE bei 61,21 Dollar, die von InBev gewann demnach in Brüssel 2,97 Prozent auf 42,68 Euro.

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt