Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Import-Marken: Heineken springt auf Platz 2

Nach INSIDE-Recherchen wurde das Ranking der fünf größten Importmarken in 2018 kräftig durchgerüttelt. Die tschechische Staatsbrauerei Budweiser ist unangefochten die Nummer 1. Sie legte 18.000 hl im Vergleich zum Vorjahr drauf.

TOP 5 der Importmarken 2018
1. Budweiser332.000 hl
2. Heineken254.000 hl
3. Tyskie252.000 hl
4. Carlsberg250.000 hl
5. Pilsner Urquell242.000 hl

 (exklusiv ermittelt von INSIDE)

Hinter Budweiser gab es kräftige Verschiebungen. Die frühere Spitzenreiterin Pilsner Urquell wurde trotz hoher Zugewinne (17.000 hl) weiter durchgereicht und belegt nun Rang Fünf in der INSIDE-Import-Marken-Hitliste. Sie wurde von der polnischen Asahi Brands Europe-Schwester Tyskie überholt, die satte 40.000 hl draufsatteln konnte und sich noch vor Carlsberg (z.T. in Deutschland hergestellt) platzierte. Mit fast 30.000 hl Plus setzte sich erstmals Heineken Deutschland mit ihrer Hauptmarke Heineken in den Windschatten von Budweiser.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
16.08.2019

08
/2019

Will Shu

Weiterlesen
Print-Ausgabe
16.08.2019

Neu!
#833

AB Inbev absorbiert MGD

Zum Inhalt