Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Hotels haben keine Konjunktur

Das vom Statistischen Bundesamt mit Hilfe des Hotelverbandes Deutschland (IHA) erstellte Konjunkturbarometer (Basis 700 Hotels mit fast 120.000 Zimmern) zeigt deutlich in eine Richtung: nach unten. Dabei sinkt nicht nur die Auslastung der Hotels und Zimmer, auch die Erträge pro Zimmer brechen zweistellig (minus 14,5 Prozent) weg. Der durchschnittliche Erlös pro verfügbarem Zimmer lag im ersten Halbjahr 2009 bei nur noch 47 Euro. Besonders hart traf es hier die Flughafenhotels (minus 22,9 Prozent), Hotels in Großstädten (minus 16,5 Prozent) und Fünf-Sterne-Häuser (minus 18,3 Prozent). Von Januar bis Mai sank die Zahl der Übernachtungen in Hotellerie insgesamt um 3,6 Prozent auf 77,6 Mio. Vor allem Gäste aus dem Ausland (minus 8,2 Prozent) blieben aus, während bei den deutschen Hotelbesuchern ein vergleichsweise moderater Rückgang von 2,3 Prozent registriert wurde. (30.07.2009, 11.22 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt