Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Hochprozenter laufen: Spirituosen-Absatz stabil

Der Pro-Kopf-Verbrauch war schon mal höher - 1991 trank jeder Deutsche im Schnitt 7,5 Liter. Trotzdem klagen die Spirituosenhersteller mit Blick auf Ab- und Umsatz 2009 auf hohem Niveau. Der Wirtschaftskrise zum Trotz sehen die Zahlen - im Gegensatz zu denen von Brauern und Mineralwasserherstellern - ganz ordentlich aus. Laut Bundesverband der Spirituosenindustrie (BSI) blieb der Pro-Kopf-Verbrauch 2009 mit 5,4 Liter nach 5,5 Liter im Jahr zuvor nahezu stabil. Im Lebensmittelhandel wurden Spirituosen im Wert von 3 Mrd. Euro verkauft, das sind 33 Prozent aller im LEH verkauften alkoholhaltigen Getränke. Wie schon 2008 kauften 68 Prozent aller deutschen Haushalte mindestens einmal Spirituosen. Wegen des hohen Steuersatzes ist die Sprituose größter Steuerlieferant unter den alkoholhaltigen Getränken - mit 2,1 Mrd. Euro vor den Brauern, die rund 730 Mio. Euro an den Staat abführen. (08.06.2010, 14.00 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt