Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Hinkel kommentiert Um- und Absatzverluste

Die Hassia Gruppe hat den Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr veröffentlicht. Die Gruppe mit ihren sechs Unternehmenstöchtern (Hassia mit den Standorten Bad Vilbel und Rosbach, Lichtenauer Mineralquellen, Thüringer Waldquell, Glashäger Mineralbrunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, Rapp’s Kelterei und des Kumpf Saftbetriebs) erzielte einschließlich einen Gesamtabsatz von 755 Mio. Litern (- 2,7 Prozent) und einen Umsatz von knapp 225 Millionen € (- 2,7 Prozent). „Wir attackieren nicht über den Preis um Marktanteile zu gewinnen, sondern wir steuern unser Unternehmen ergebnisorientiert, d.h. die Erlösqualität ist uns viel wichtiger als das Denken in Mengen oder Marktanteilen“, so Dirk Hinkel, Geschäftsführender Gesellschafter der Hassia Gruppe. Für 2010 sollen es das Schumacher-Comeback für Rosbacher und sein auf der Intergastra vorgestellte Premium-Mineralwasser LIZ richten. (09.03.2010: 16:08 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt