Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Gemischte Prognose

Die Nürnberger Marktforscher der GfK haben schon mal vorausgeblickt und die Kalendereffekte des Jahres 2012 unter die Lupe genommen. Das dickste Minus wird für den April erwartet (minus 6 Prozent) gefolgt von Dezember (minus 4), Juli und September (minus 3) sowie Mai (minus 2). Hoffnung hegen die Nürnberger vor allem für den EM-Monat Juni (plus 5) und das erste Quartal (plus 3). Das Plus für die ersten drei Monate errechnen die GfK-Manager nach  Anzahl und Lage der Einkaufstage - rein rechnerisch selbstverständlich. Für April werden trotz Kar- und Osterwoche eher dunkle Wolken am Horizont erkannt, weil ein einkaufs-starker Freitag und Samstag  wegfalle, der durch einen schwachen Montag - alles im Vergleich zu 2011 - nicht aufgefangen werden könne. Ob solcher Prognosen wird die GfK biblisch: "Da mag man Herstellern und Handel wünschen, dass der Heilige Geist nicht erst Pfingsten über sie kommt und Inspiration verleiht."

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt