Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Gastgewerbe leidet weiter

Umsatz des Gastgewerbes in konstanten Preisen (real) - Quelle: DESTATIS

Die Lockerungen zeigten im Juli 2020 positive Auswirkungen auf die Gastronomie und Hotellerie in Deutschland. Laut Zahlen des Statistische Bundesamts (Destatis), lag der Umsatz real (kalender- und saisonbereinigt) im Juli 2020 noch 28,7 % unter dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat war der Gastgewerbeumsatz im Juli 2020 real um 26,8 % und nominal um 22,3 % geringer. Die Hotels und sonstigen Beherbergungsunternehmen erzielten im Vergleich zum Juli 2019 real 31,0 % niedrigere Umsätze. In der Gastronomie fiel der Umsatz gegenüber Juli 2019 real um 24,3 %. Innerhalb der Gastronomie lag der reale Umsatz der Caterer im Juli 2020 um 41,9 % unter dem Wert des Vorjahresmonats.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
27.11.2020

48
/2020

Sebastian Koeppel

Weiterlesen
Print-Ausgabe
20.11.2020

Neu!
#865

Kooperation kauft Mitglied: Gefako schluckt Orth

Zum Inhalt