Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

DUH: Verbrauchertäuschung durch Kartonverpackung

Aufgrund der aktuellen Praxis beim Recycling und bei der Verwertung geht die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) davon aus, dass die ökologische Vorteilhaftigkeit -und damit: Pfandfreiheit- bei Getränkekartonverpackungen nicht mehr gegeben sein könnte. DUH-Chef Jürgen Resch rechnet vor, dass in Deutschland jährlich über 220.000 Tonnen Getränkekartonverpackungen in den Verkehr gebracht werden, 2008 wurden 145.000 Tonnen davon erfasst und verwertet. In diesem Jahr wurden bislang in der einzig übrig gebliebenen Anlage Niederauer Mühle bei Kreuzau in den ersten vier Monaten nur noch 14.000 Tonnen Getränkekartons stofflich verwertet. Es besteht der Verdacht, dass der Rest der "ökologisch vorteilhaften" Getränkeverpackung tausende Kilometer weit gekarrt und z.B. in Spanien als Ersatzbrennstoff zum Einsatz kommt. (29.06.2009, 14.12 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt