Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

DICA Circular endet mit Debatte

Niklas Other, Jerome Hamacher, Torsten Hiller, Dirk Reinsberg, Stephan Rösgen

Zum Ende des aktuellen "Circular"-Batches des Drink Innovation Campus haben Dirk Reinsberg (BV GFGH), Torsten Hiller (Logipack) und Stephan Rösgen (Ardagh) über die Zukunft der Kreislaufwirtschaft in der Lebensmittelindustrie debattiert.

Angesichts der Angebotspflicht von Mehrweg in der Gastro ab 2023 zeigten sich alle einig: Junge Unternehmen wie Relevo, Fair Cup oder Circujar sollten zusammenarbeiten. Reinsberg zeigte sich überzeugt, dass es grundsätzlich darum gehe, dass Verpackungen kundenfreundlich an vielen Stellen zurückgegeben werden können.

Mit Veränderungen (Pfanderhöhung, Rückverfolgung von Kästen/Flaschen) tue sich das etablierte System grundsätzlich schwer, so Reinsberg. Hiller ermutigte Start-Ups dennoch dazu, innovative Lösungen zu entwickeln. Auch Logipack sei vor 16 Jahren "ein Fremdkörper" in der Branche gewesen. Vom Handel forderte Hiller mehr Offenheit.

Rösgen betonte, das Einwegsystem sei nachhaltig und betreibe bereits eine funktionierende Kreislaufwirtschaft. Von 1000 Dosen kämen im Schnitt 993 zurück. Er stellte zudem, anders als Hiller, die Vorzüge von Individualgebinden heraus. Sie böten in vielen Fällen eben doch einen oft bezweifelten Marketing-Effekt für die Hersteller.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
23.09.2022

38
/2022

Jürgen Keipp

Weiterlesen
Print-Ausgabe
22.09.2022

Neu!
#911

Inflation, Energie, CO2: Wer hält das noch aus?

Zum Inhalt