Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

DBB: Fracking nicht - wenigstens nicht jetzt

Der neue Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes (DBB) - pikanter Weise Ex-Sprecher der bisherigen Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) - macht zeitgleich zu den laufenden Koalitionsverhandlungen in Sachen Energie und Umwelt Druck auf die Politik, Gasgewinnung durch Fracking nicht zu genehmigen. Gegenüber der "Osnabrücker Zeitung" sagte Holger Eichele, wegen hoher Risiken für das Trinkwasser dürfe es beim Thema Fracking "keine Kompromisse" geben.

 

In Sachen Fracking verhält sich die Politik seit Jahren eher windelweich; so ließ z.B. erst vor kurzem die niedersächsische Landesregierung verlauten, man lehne Fracking bislang ab: "Der Erhalt von sauberem Grund- und Trinkwasser (...) hat für die Landesregierung höchste Priorität vor Eingriffen in den geologischen Untergrund. Gemeinwohl und Daseinsvorsorge ist stets Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen einzuräumen.“Das heißt aber nicht, dass Fracking nicht doch irgendwann, nach einer entsprechenden Änderung des Bergbaugesetzes, genehmigt werden könnte. Von Seiten der Länder heißt es dazu meist, man wolle sich für diesen Fall eigene Umweltverträglichkeitsprüfungen und Eingriffmöglichkeiten der Behörden vorbehalten.

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
22.01.2021

03
/2021

Alexander Fitz

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt