Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Campari staunt noch immer über Aperol

Campari-CEO als Markensammler

Campari-CEO als Markensammler

Aperol beschert dem italienischen Sprit-Konzern Campari vor allem in Süddeutschland hübsche Zugewinne. Die Sprizz-Zutat kommt in den ersten neun Monaten dieses Jahres in Deutschland auf ein Plus von 130 Prozent; nach einem schon 2008 spritz(z)igem Wachstum von rund 70% und somit rund einer Mio verkauften Flaschen gibt Aperol 2009 erneut das Tempo vor.

Der Bitterlikör zieht Campari im LEH insgesamt nach oben; nach Konzernangaben ist Campari in Deutschland bis Ende September insgesamt um 30 Prozent gewachsen. Im vergangenen Jahr erzielte Campari insgesamt einen Umsatz von 942 Mio Euro. Erst im Sommer hatte Campari die Whiskey-Marke Wild Turkey für 418 Mio. Euro von der französischen Pernod-Ricard-Gruppe übernommen. Campari-Vorstandsvorsitzender Bob Kunze-Concewitz, der den teueren Zukauf erst "verdauen" muss, schließt aber nicht aus, früher oder später Rum- und/oder Ginmarken zuzukaufen (16.12.2009, 10:22 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt