Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Berentzen streift die 100-Mio-Marke

Der Haselünner Schnaps- und Wasserkonzern Berentzen hat 2010 nur noch 75,1 Millionen Flaschen (0,7 Liter) Spirituosen verkauft (minus 11 Prozent) und dabei ohne Branntweinsteuer etwas mehr als 100 Mio. Euro - exakt 108,4 Mio Euro umgesetzt (minus 10,7 Prozent). Besser lief es bei der Mineralwassertochter und Pepsi-Konzessionärin Vivaris, die ihren Absatz mit 1,69 Mio Liter in etwa (Vorjahr 1,71 Mio Liter) halten konnte und 50.5 Mio Euro zum Umsatz beisteuerte (minus 3,4 Prozent). Insgesamt sank der Umsatz der Gruppe ohne Branntweinsteuer um 8,5 Prozent auf 158,9 Mio Euro. Das Ebit verbesserte sich laut Adhoc-Mitteilung um rund 28 Prozent auf 10,3 Mio. Euro. Die Nettoverschuldung in Höhe von 7,4 Mio. Euro aus dem Jahr 2009 sei vollständig abgebaut worden, heißt es. Die Eigenkapitalquote stieg von 38,5 Prozent auf 45,7 Prozent

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
14.05.2021

19
/2021

Niklas Östberg

Weiterlesen
Print-Ausgabe
07.05.2021

Neu!
#876

Zum Abschied von Seppi Wirth

Zum Inhalt