Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Beam Global verliert auch Heering

Heering geangelt

Heering geangelt

Torsten Helbig, Geschäftsführer der ab 1. April unter Beam Global Deutschland firmierenden "Rest"-Vertriebsgesellschaft Maxxium verliert noch eine Marke und trommelt tapfer für sein eingedampftes Portfolio. Auf die schwedische Marke Heering (Heering Cherry Liqueur und Heering Coffee Liqueur) muß Helbig künftig verzichten. Die zieht sich die Waldemar Behn GmbH in Eckernförde an Land.

Umso lauter trompetet der Spirituosenmann für sein Rest-Portfolio. Er will "als Key Player von substanzieller Größe" den Schwerpunkt auf "die Fokusmarken im Portfolio" setzen. Mit Jim Beam und KümmerlingHalbbitter vermarktet Beam Global zwei von Top 10 Spirituosenmarken in Deutschland. Im Korb hat Helbig nach dem Abgang von glanzvollen Marken wieAbsolut Vodka oder Remy Cointreau noch Canadian Club Whisky,Maker’s Mark Bourbon Whisky, Fürst Bismarck Doppelkorn und Jacobi 1880 Weinbrand.(18. März 2009, 18.00 Uhr)

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
18.12.2020

Neu!
#867

Der Fall Rösler: Rewe-Für Sie ohne GFGH-Gewissen

Zum Inhalt