Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

Bayern: Gastro vor Pfingsten offen

Bayerns MP Markus Söder

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder kündigte am heutigen Dienstag einen Stufenplan für das Gastgewerbe an. So soll bereits ab dem 18. Mai die Außengastronomie wieder öffnen dürfen - allerdings nur bis 20 Uhr. Ab dem 25. Mai sei es vertretbar, Speiselokale unter strengen Auflagen bis 22 Uhr zu öffnen. Dabei soll die Anzahl der Gäste begrenzt, Abstände eingehalten werden. Für Küche und Kellner gelte eine Maskenpflicht. Gäste sollten beim Betreten des Lokals sowie beim Gang zur Toilette eine Maske tragen. Ab 30. Mai sollen dann auch Hotels und Tourismus wieder hochfahren.

Erst gestern hatte Niedersachsen angekündigt, die Gastronomie bereits zum 11. Mai wieder zu öffnen. Söder seinerseits hatte noch bis vor Kurzem signalisiert, dass die Gastronomie erst ab Pfingsten wiedereröffnen könne. Der Ministerpräsident stand allerdings auch unter Druck seitens der Wirtschaft, Lockerungen nicht zu lange zu verzögern. Mittlerweile ist ist Bayern auch von "regionalen Konzepten" die Rede - was bedeuten könnte, dass im Ernstfall in bestimmten Regionen wieder andere Regelungen gelten als in den übrigen.

Am morgigen Mittwoch wollen sich die Minsterpräsidenten wieder mit Kanzlerin Angela Merkel über das weitere Vorgehen in Sachen Corona abstimmen. Bezgl. Gastronomie ist ein einheitliches Vorgehen kaum mehr zu erwarten.

 

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
27.11.2020

48
/2020

Sebastian Koeppel

Weiterlesen
Print-Ausgabe
20.11.2020

Neu!
#865

Kooperation kauft Mitglied: Gefako schluckt Orth

Zum Inhalt