Noch kein Insider?

Jetzt inside abonnieren

Auf der folgenden Seite erfahren Sie alles über unsere Anmelde-Optionen.
Bei Abschluss eines Abos werden Inside Web News sofort für Sie freigeschaltet. Auf Wunsch erhalten sie die Top-News der Branche auch kostenlos als SMS aufs Handy.

Mehr erfahren und Insider werden!

Weiter

April: Bierabsatz 2018 nähert sich wieder 2016er-Marke

Ein guter Absatzmonat April zaubert Freudentränen in die Augen der deutschen Brauer: Um satte 6,6 % verbesserte sich der Bierabsatz im April gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat. Aufgelaufen von Januar bis Ende April steht damit ein formidables Plus von 0,7 % oder 200.000 hl. Kleine Einschränkung: Der Verlauf im Inland zog "nur" um 5,6 % an, auch der Export innerhalb der EU zog lediglich um 2,9 % an. In Drittländer außerhalb der EU exportierten die Deutschen hingegen satte 22 % mehr Bier. Hier steht mit aufgelaufen 7,2 % das fetteste Plus. Die Zuwächse sind allerdings vor allem dem Umstand geschuldet, dass die Absätze im April 2017 stark eingebrochen waren.

April-Zahlen des Statistischen Bundesamtes (pdf)

Relativiert werden die Absatzzahlen des Statistischen Bundesamtes (in den alkoholfreie Biere wie immer nicht enthalten sind) bei einem Blick auf die Zahlen aus 2016. Im April 2016 lag der Bierabsatz um 93.000 hl höher als dieses Jahr, aufgelaufen verkauften die deutschen Brauer (und Bierlager) von Januar bis April 2016 satte 826.000 hl mehr als 2018. Trotzdem endete das Jahr 2016 seinerzeit nur mit einem hauchdünnen Gesamt-Plus von 0,1 %.

Der April hatte diesmal zwei Arbeitstage mehr als der April 2017; dafür hatte der März zwei weniger als der Vorjahresmonat. Spannend wird so gesehen der Mai mit den dieses Jahr frühen Pfingstfeiertagen.

Im Ländervergleich zogen Niedersachsen/Bremen diesmal mit + 20.0%, Thüringen (+ 19,4 %) und Bayern (+ 17,3 %) einsame Kreise an der Spitze, Hessen (-11,3 %) und Schleswig-Holstein/Kiel (-10,1) mussten kräftig Federn lassen.

Wie gewohnt folgte der Absatz bei den Biermischgetränken der allgemeinen Tendenz in gesteigerter Form. Im April gab es ein dickes Plus von 20,9 % (oder knapp 80.000 hl), aufgelaufen stehen + 5,4 % (oder rund 55.000 hl).

 

 

 

Artikel Teilen:

Kopf der Woche
15.01.2021

02
/2021

Markus Stodden

Weiterlesen
Print-Ausgabe
15.01.2021

Neu!
#868

INSIDE-Marken-Hitliste: Impfstoff alkoholfrei

Zum Inhalt